buch
bild_gebaeude
titel

Sie sind Beschuldigter in einem Strafverfahren und sollen sich zum Protokoll auf
der Polizeistation einfinden? Handhaben Sie es wie im schlechten amerikanischen
Krimi: Kein Wort ohne Ihren Anwalt!

Denn ist Ihre Aussage erst einmal niedergeschrieben, wird es schwierig, sie
auch nur teilweise wieder aus der Welt zu schaffen. Oft sind es einzelne Worte
oder Formulierungen, die für die Frage der Strafbarkeit entscheidend sind. Absichten, innere Einstellungen – auf die es bei Straftaten oft ankommt –
werden von einem Laien anders dargestellt als von einem Juristen.

                       Auch in Strafsachen ist prinzipiell eine Verständigung mit
                       Staatsanwaltschaft und Gericht möglich. Ganz überwiegend
                       wickeln wir strafrechtliche Mandate im Vorfeld einer Gerichts-
verhandlung ab. Dies erspart Zeit, Nerven und selbstverständlich auch Kosten.

In Strafsachen versteht es sich von selbst, dass der Anwalt rund um die Uhr
erreichbar sein muss. Unser Notruf lautet: (0172) 6705628.




linie