buch
bild_gebaeude
titel

Von Beginn an war unser wichtigstes Ziel, dem Klienten mehr als Rat und
Auskunft zu gewähren, sowohl im wirtschaftlichen wie auch im privaten Bereich.
Feste Bürozeiten oder die Unerreichbarkeit des Anwalts am Wochenende gibt es
bei uns nicht.

Stets steht die rasche und zielgerichtete Ausführung Ihres Auftrages im Mittel-
punkt unseres Wirkens. Dabei liegt uns die Prozessvermeidung besonders am
Herzen. Langwierige Gerichtsverfahren sollen nach Möglichkeit vermieden
werden. Dies erspart erhebliche Verfahrenskosten!

                        Von den Auszubildenden bis zu den Anwälten ist Fortbildung
                        Pflicht! Wir bearbeiten nicht „die Akte“, sondern das in Auftrag
                        gegebene Mandat.

Linie

Jochen Kreissl


::: Womit beginnt ein guter Arbeitstag?
„Falsche Frage! Als Anwalt gibt es die Unterteilung in Arbeitstage und freie Tage nicht! Es ist wie bei Ärzten, Pfarrern und manch anderen Berufsgruppen. Anwalt
ist man rund um die Uhr.“

::: Warum wollten Sie Anwalt werden?
„Es ist wirklich so, dass ich den NC (für Biologie) nicht geschafft habe, kein Blut
sehen kann und in Mathematik eine Niete war. Die Ausbildung zum Juristen hat
sich regelrecht aufgedrängt. Später dann – während der Ausbildung - gab es nur noch das eine Ziel: Anwalt!“

Ausschnitt aus dem „Interview“; in voller Länge: www.kreissl-morbach.de/blog/

Titel: Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht und
Mediator (DAA)
Schwerpunkte: Strafrecht, Verkehrsrecht, Immoblien- und Mietrecht, Arbeits-
und Wirtschaftsrecht, Internetrecht, Patientenrecht

Linie

Daniela Morbach

Im Anschluss an die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten hat sich
Daniela Morbach für das Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-
Liebig-Universität Gießen eingeschrieben. Nach bestandenem zweiten Staats-
examen wurde sie im Jahr 2009 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Seit 2010
ist sie Partnerin der Kanzlei Kreissl Morbach.

Titel:
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Fachanwältin für Strafrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Pferderecht, Strafrecht, Verkehrsrecht

Linie

Gabi Viehmann

Das Studium der Rechtswissenschaft absolvierte Gabi Viehmann in Göttingen an
der Georg-August-Universität, dann folgte das Referendariat im Landgerichts-
bezirk Fulda. Seite 2003 ist sie als Rechtsanwältin tätig.

Titel: Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, geprüfte Mediatorin
Schwerpunkte: Familien- und Erbrecht




linie